Bei zahlreichen Trennaufgaben in Füllkörperkolonnen ist es notwendig, mehrere Füllkörperstufen mit verschiedenen Flüssigkeiten zu beaufschlagen. Zwischen zwei Füllkörperschüttungen sind dann ein Rost zum Tragen der Füllkörper und ein Sammelboden zum Sammeln und Abführen der abströmenden Flüssigkeit notwendig. Das RVT-Kombielement vereinigt die Aufgaben in einem Bauteil. Weitere Vorteile sind ein günstiger Druckverlust und sehr kleine erreichbare Durchregenraten. Es wird empfohlen, das Kombielement auf einen Ringkanal in der Kolonne aufzusetzen. Je nach Kolonnendurchmesser sind noch Zwischenunterstützungen notwendig.