Niederhalteroste sind so konstruiert, dass sie die Gleichmäßigkeit der Flüssigkeitsverteilung nicht stören.
Je nach Ausführung werden Niederhalteroste entweder lose aufgelegt oder an der Kolonnenwand, z.B. mit Klammern, fixiert. Weiterhin ist es möglich, den Niederhalterost direkt vom Flüssigkeitsverteiler oder Rückverteiler abzuhängen oder auch in diesen zu integrieren.