NUTZUNGSVEREINBARUNG „RAPSODY“

I. Nutzungsrechte

Mit Ihrer Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung gewährt Ihnen die RVT Process Equipment GmbH ein personengebundenes, unentgeltliches, zeitlich unbefristetes, nicht übertragbares und nicht ausschließliches Recht zur Nutzung der Software „RAPSODY“, die Ihnen im Folgenden zum Downloaden zur Verfügung gestellt wird.

Sie sind damit zur Nutzung von RAPSODY auf ihrem Computer im Rahmen eines normalen Gebrauchs berechtigt. Diese umfasst die einmalige Installation auf Ihrem Rechner, das Laden in den Arbeitsspeicher und die Ausführung der Software. Andere Arten der Nutzung sind nicht zulässig. Sie sind insbesondere nicht berechtigt Änderungen und Übersetzungen oder weitere Vervielfältigungen von RAPSODY vornehmen, auch nicht teilweise oder vorübergehend, gleich welcher Art und mit welchen Mitteln. Eine unzulässige Vervielfältigung stellt auch der Ausdruck des Programmcodes dar. Änderungen gem. § 39 Abs. 2 UrhG sind statthaft. Sie dürfen RAPSODY weder zurückentwickeln (Reverse Engineering), dekompilieren noch disassemblieren. Im Übrigen bleiben §§ 69d, 69e UrhG unberührt.

RVT ist und bleibt Inhaber sämtlicher gewerblicher Schutz- und Urheberrechte an RAPSODY sowie der dazugehörenden Benutzerdokumentation. Hinweise auf Urheberrechte oder auf sonstige gewerbliche Schutzrechte, die sich auf oder in der Software befinden, dürfen weder verändert, beseitigt noch sonst unkenntlich gemacht werden.

Es ist weder gestattet die Software zu vermieten noch zu verleihen. Eine Übertragung des Nutzungsrechtes auf einen Dritten ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von RVT zulässig, sofern sich der Dritte auch mit diesen Bedingungen schriftlich einverstanden erklärt und der Sie keinerlei Kopien (einschl. etwaiger Vorversionen) zurückbehalten.

II. Gewährleistung/Haftung

RVT versichert, dass die Software mit der gebotenen Sorgfalt und bester Fachkenntnis erstellt wurde. Dennoch ist nach dem derzeitigen Stand der Technik ein vollständiger Ausschluss von Softwarefehlern nicht möglich.
Die Nutzung von Berechnungsergebnissen und Werten, die durch die Software generiert werden erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Es handelt sich um theoretische Berechnung auf Basis vordefinierter Bedingungen und Parameter, die in der Realität aus verschiedensten Gründen abweichen können. Gewährleistung für Richtigkeit, Vollständigkeit, und Marktfähigkeit der Softwareberechnungen sowie Eignung der Software für von Ihnen vorgesehene Zwecke wird ausdrücklich ausgeschlossen!

RVT übernimmt – außer im Fall von Vorsatz, grober Fahrlässigkeit– gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, keinerlei Haftung insbesondere nicht für Schäden an Hard- oder Software die mit der Installation, Ausführung oder Nutzung der Software RAPSODY in Verbindung stehen. Eine etwaige Haftung auf Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen insbesondere für Personenschäden sowie für Schäden im Sinne des Produkthaftungsgesetzes wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Gleiches gilt für fahrlässige Verletzung von Pflichten, die zur Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind (Kardinalspflichten), dabei ist die Haftung auf die Höhe typisch vorhersehbare Fehler beschränkt. RVT haftet explizit nicht für Folgeschäden und die Wiederbeschaffung von verloren gegangenen oder zerstörten Daten. Ihnen ist bekannt, dass Sie im Rahmen ihrer Obliegenheit zur Schadensminderung eine regelmäßige Sicherung ihrer Daten vorzunehmen und im Falle eines vermuteten Softwarefehlers alle zumutbaren zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen haben.

III. Sonstiges

Diese Vereinbarung untersteht ausschließlich deutsches Recht, die Anwendung des CISG wird ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar ergebender Streitigkeiten ist der Firmensitz der RVT Process Equipment GmbH.Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Installation oder Anwendung von RAPSODY haben, wenden Sie sich bitte an info@rvtpe.de.