ruesende

RVT stellt neue High Capacity Packung mit verringertem Druckverlust bei konstanter Trennleistung auf diesjähriger FDTT 2015 vor

RVT hat zwei neue Hochleistungspackungen aus Metall (RMP SP 250-1, RMP SP 250-2) entwickelt


Neue Hochleistungspackungen wurden auf dem 2. Jahrestreffen der Fachgemeinschaft Fluiddynamik und Trenntechnik vorgestellt


RMP SP 250-2 verringert den Druckverlust bei gleicher Trennleistung und gesteigerter Kapazität


 

P515_RVT_HighCapacityPacking_pic1Dr. Jose Luis Solà Cervera erläuterte im Rahmen des 2. Jahrestreffens der Fachgemeinschaft Fluiddynamik und Trenntechnik (FDTT) in Bamberg die verbesserten Eigenschaften der neuen High Capacity Packungen RMP SP 250-1 und RMP SP 250-2 (Entwicklungsnamen) von RVT.
 
Neben einer High Capacity Packungsmodifikation 1 (RMP SP 250-1) wurde auch die High Capacity Packungsmodifikation 2 (RMP SP 250-2) mit der spezifischen Oberfläche von 250m2/m3 beim SRP (Separation Research Program) der University of Texas in Austin bezüglich ihrer Trennleistung, Druckverlust und Kapazität mit dem Standard Stoffsystem Cyclohexan/n-Heptan, bei jeweils unterschiedlichem Betriebsdruck – von 0.165, 0.33, 1.65 und 4.14 bar – untersucht.
 
Die High Capacity Packungsmodifikation 1 (RMP SP 250-1) zeigte ein sehr ähnliches Verhalten bezüglich der Trennleistung, dem Druckverlust und der Kapazität wie die bisher am Markt verfügbaren Hochleistungspackungen wie die RMP S 250 und kann somit als adäquate Alternative bezeichnet werden.
 
Die High Capacity Packungsmodifikation 2 (RMP SP 250-2) dagegen zeigte eine signifikante Steigerung der Kapazität um 15% sowie eine deutliche Verringerung des Druckverlustes um 30% bei gleichzeitig konstanter Trennleistung.
 
Dies führt bei der Auslegung neuer Kolonnen aufgrund des kleineren Kolonnendurchmessers zu einer wesentlichen Einsparung an Investitionskosten, sowie bei bestehenden Kolonnen zu einer nicht unerheblichen Steigerung des möglichen Durchsatzes bei gleichbleibender Trennleistung.
 
Download Pressemittelung als PDF

RVT hat zwei neue Hochleistungspackungen aus Metall (RMP SP 250-1, RMP SP 250-2) entwickelt


Neue Hochleistungspackungen wurden auf dem 2. Jahrestreffen der Fachgemeinschaft Fluiddynamik und Trenntechnik vorgestellt


RMP SP 250-2 verringert den Druckverlust bei gleicher Trennleistung und gesteigerter Kapazität


 

P515_RVT_HighCapacityPacking_pic1Dr. Jose Luis Solà Cervera erläuterte im Rahmen des 2. Jahrestreffens der Fachgemeinschaft Fluiddynamik und Trenntechnik (FDTT) in Bamberg die verbesserten Eigenschaften der neuen High Capacity Packungen RMP SP 250-1 und RMP SP 250-2 (Entwicklungsnamen) von RVT.
 
Neben einer High Capacity Packungsmodifikation 1 (RMP SP 250-1) wurde auch die High Capacity Packungsmodifikation 2 (RMP SP 250-2) mit der spezifischen Oberfläche von 250m2/m3 beim SRP (Separation Research Program) der University of Texas in Austin bezüglich ihrer Trennleistung, Druckverlust und Kapazität mit dem Standard Stoffsystem Cyclohexan/n-Heptan, bei jeweils unterschiedlichem Betriebsdruck – von 0.165, 0.33, 1.65 und 4.14 bar – untersucht.
 
Die High Capacity Packungsmodifikation 1 (RMP SP 250-1) zeigte ein sehr ähnliches Verhalten bezüglich der Trennleistung, dem Druckverlust und der Kapazität wie die bisher am Markt verfügbaren Hochleistungspackungen wie die RMP S 250 und kann somit als adäquate Alternative bezeichnet werden.
 
Die High Capacity Packungsmodifikation 2 (RMP SP 250-2) dagegen zeigte eine signifikante Steigerung der Kapazität um 15% sowie eine deutliche Verringerung des Druckverlustes um 30% bei gleichzeitig konstanter Trennleistung.
 
Dies führt bei der Auslegung neuer Kolonnen aufgrund des kleineren Kolonnendurchmessers zu einer wesentlichen Einsparung an Investitionskosten, sowie bei bestehenden Kolonnen zu einer nicht unerheblichen Steigerung des möglichen Durchsatzes bei gleichbleibender Trennleistung.
 
Download Pressemittelung als PDF