Niederhalteroste

Niederhalteroste werden direkt über der Füllkörperschüttung oder über den geordenten Packungen platziert und verhindern Bewegungen oder den Austrag von Füllkörpern. Sie sind insbesondere dann notwendig, wenn Betriebszustände erreicht werden können, die die Füllkörperschüttung bzw. Packung durch hohe Gasbeladungen oder Druckstöße anheben. Darüber hinaus werden sie zur Trennung von Füllkörpern unterschiedlicher Größe eingesetzt um eine Durchmischung innerhalb der Kolonne zu verhindern.

Niederhalteroste

Typen Werkstoffgruppen
  Metall Kunststoff Keramik
       
Streckmetall M 100 S - -
Flachprofil M 100 P 100 K 100
       

Andere Typen und Sonderanfertigungen
nur auf Anfrage.

Die Bauteile sind so konstruiert, dass sie die Gleichmäßigkeit der Flüssigkeitsverteilung nicht stören.

Je nach Ausführung werden Niederhalteroste entweder lose aufgelegt oder an der Kolonnenwand, z.B. mit Klammern, fixiert. Weiterhin ist es möglich, den Niederhalterost direkt vom Flüssigkeitsverteiler oder Rückverteiler abzuhängen oder auch in diesen zu integrieren.